CORONOMETER

COVID-19 PANEL geht ONLINE!

Die globale Corona-Krise, ausgelöst durch einen sogenannten gesellschaftlichen "Black-Swan", also durch ein vermeintlich unvorhersehbares Ereignis, stellt womöglich eine historische Zäsur dar. Es ist zur Stunde anzunehmen, dass Kunden- und Mitarbeiterpräferenzen vor einem fundamentalen Wandel stehen.














Es ist die Stunde Null für uns Computational Social Scientists. Ausgestattet mit Millionen von Datenpunkten, die in Echtzeit auf uns niedergehen, wissen wir momentan nur eines mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit: das Kundenverhalten und die Einstellungen zu vielen Produkten und Dienstleistungen (z.B. Nachhaltigkeit, Mobilität, Reisen) werden wohl nicht mehr die Gleichen sein, bevor COVID-19 global um sich griff. Aus diesem Grund starten wir mit anderen Sozialwissenschaftlern rund um den Erdball ein globales Panel entlang des Impacts von COVID-19 auf das Verhalten der Gesellschaft und stellen dieses Wissen Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Politik kostenlos und in Echtzeit zur Verfügung.


Wir werden zu diesem Zweck sowohl eine umfassende Online-Umfrage, ein Social Media wie Web-Monitoring aber auch fundierte Auswertungen über das Konsumverhalten mittels Big Data und Künstlicher Intelligenz während und nach der wohl größten gesellschaftlichen Katastrophe in der Nachkriegsgeschichte durchführen. Kurzum: wir werden alles in Stellung bringen, was die moderne Empirische Sozialforschung zu bieten hat und werden uns in den kommenden Monaten auch (selbstkritische) Fragen stellen müssen. Wie konnte es in einem global vernetzten Expertensystem zu einer derartigen Unterschätzung (und mit nichts anderes haben wir es gerade zu tun) kommen? Warum haben wir die vielschichtigen Zeichen nicht erkannt und wie konnte die Politik (bei allen jetzt so richtigen und konsequent durchgeführten Maßnahmen) komplett versagen?! Wir werden uns diesen Fragen schonungslos stellen und dabei ergründen welche gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Spuren COVID-19 bei Konsumenten wie Mitarbeitern hinterlässt und rufen Sie hiermit herzlich auf uns dabei zu begleiten!


Sebastian Naderer



119 Ansichten