top of page

Der erstaunliche Siegeszug unseres Verdauungsapparates

Themen Insight Darmgesundheit:


Der erstaunliche „Siegeszug“ (siehe Abbildung 1, 2 & 3) unseres Verdauungsapparates in puncto Aufmerksamkeit ist auf eine erhöhte Selbstsensibilisierung zurückzuführen, die nicht nur mehr Selbstachtsamkeit und Selbstfürsorge nach sich zieht, sondern mit einem veränderten Körperselbstverständnis (Schlagwort Bodypositivity) einhergeht.

Auf sich und das eigene Bauchgefühl (Darm-Hirn Achse) zu hören, gehorcht damit ganz der Ratio einer gesteigerten Form der Selbstliebe (siehe Abbildung 4), die nicht nur die bedingungslose Selbstzentrierung empor hebt, ja sie gar zum Imperativ der eigenen Lebensführung mit samt der damit einhergehenden Entscheidungsfindung ernennt. Die Darm-Hirn-Achse evolviert für viele Zielgruppen so zu einer bedeutenden „Steuerungszentrale“ wichtiger Entscheidungen (z.B. Karriereverhalten). In dieser Lesart (Modus Operandi) sind die Begriffe Burnout und Stress gewissermaßen als Kontrastfolie einer authentischen und selbstverwirklichenden Lebensführung anzusehen. Die Darmflora wird daher von einem stark wachsenden Personenkreis vor allem auch als Ergebnis mentaler Gesundheit betrachtet.

Die Ernährung wird zur körpersensitiven & zunehmend bewussten Entscheidung

Ein äußerst prominentes Mittel zur gesteigerten Darm- & damit letztendlich auch Stressresilienz stellen Probiotka dar, die auf natürliche Art und Weise die eigene Darmflora fördern sollen. Im Mittelpunkt dieser Konsumentenratio steckt der bewusste Verzicht auf synthetische bzw. künstliche Produkte.

Besonders darmachtsame Personen weißen eine hohe Bereitschaft für Veränderung sowie eine gesteigerte Form der Kreativität auf

 

#hackyourgut

Unter dem Schlagwort (#hackyourgut) startet datrion eine digitale Darm Coaching Reihe, die für AnwenderInnen nicht nur wertvolle Tipps und Tricks parat hält, sondern auch die Möglichkeit offeriert mit Top Ernährungs- & MentaltrainerInnen live zu interagieren. Mittels Partnerunternehmen besteht darüber hinaus auch die Möglichkeit innovative Mikrobiom-Messungen (#Darmcheck) durchzuführen & diese in das Coaching einfließen zu lassen.


#hackyourgut ist Teil unserer epigenetischen Forschung, die sich der spannenden und wichtigen Fragestellung widmet, wie sich unser (alltägliches) Verhalten auf die Darmgesundheit auswirkt.


Über Uns:


Getreu dem Motto "Empower (your) customers & talents with data & life hacking solutions" haben wir es uns mittels modernen Big Data und KI-Verfahren zum Ziel gesetzt Kunden und Talente ganzheitlich zu verstehen und diese mit evidenzbasierten & lernfähigen Content & App-Angeboten vielschichtig zu empowern. Dabei gehen wir stringent einen wissenschaftlichen und interdisziplinären Weg, um den komplexen Herausforderungen, die der soziale Wandel (New Normal) mit sich bringt, möglichst adäquat zu begegnen.



Zum Autor:


Dr. Sebastian Naderer ist Founder der datrion GmbH und forscht interdisziplinär auf den Themengebieten der Neurolinguistik, der Künstlichen Intelligenz sowie an Mensch-Maschine Schnittstellen und hat zahlreiche Publikationen im Kontext von Computational Social Science veröffentlicht. Im Rahmen seiner Dissertation ist es Naderer gelungen Millionen von Suchtermen entlang unterschiedlichster Lebenswelten (z.B. Arbeit, Finanzen, Ernährung, Fitness etc.) nachweislich miteinander zu relationieren und so ein ganzheitliches Datenmodell und damit interagierende Anwendungen zu erstellen.


Download Vita:


Vita_Naderer
.pdf
Download PDF • 179KB

84 Ansichten
bottom of page